Suche Kölner Fachanwälte

Fachanwalt Suche

Kompetenznetzwerk Suchen Sie Ihren Rechtsanwalt nach einem Fachanwaltststitel
oder nach einem Tätigkeitsschwerpunkt.

Fachanwalts-Blog

aus unserem Rechts-Blog :

Lesen Sie weitere Blogartikel

weitere Blogartikel

Rechtschutz-Versicherung für Mieter und Wohnungseigentümer

Rechtschutz-Versicherung für Mieter und Wohnungseigentümer

Rechtschutz-Versicherung für Mieter und Wohnungseigentümer - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Rechtschutzversicherung - wie sinnvoll ist eine Rechtschutzversicherung
(C) Ostfalk | Rechtschutzversicherung - wie sinnvoll ist eine Rechtschutzversicherung

Natürlich kommt es vor, dass man sich als Rechtsanwalt über Rechtschutzversicherungen ärgert, wenn diese Rechnungen kürzen oder wüste  Beanstandungen haben.
Aber für die meisten Mandanten ist die Rechtschutzversicherung Gold wert, wenn es zu Streitigkeiten kommt.

Rechtschutzversicherungen für Mieter

Wer als Mieter rechtschutzversichert sein möchte, muss beim Abschluss des Versicherungsvertrages darauf achten, dass das Risiko der selbstgenutzten Wohnung  mitversichert ist.

Soll eine weitere Wohnung, zum Beispiel die Stundentenbude des erwachsenen Kindes mitversichert werden, muss dies mit dem Versicherungsvertreter entweder gesondert ausgehandelt werden oder es muss ein eigener Versicherungsvertrag abgeschlossen werden.
Ansonsten wird aber in der Regel nur diejenige Wohnung unter den Versicherungsschutz gestellt, die der Versicherungsnehmer auch selbst bewohnt.

Für den Mieter zahlt sich eine Rechtschutzversicherung wirklich aus, wenn er sich gegen eine Mieterhöhung des Vermieters verteidigen muss oder wenn es nachhaltige Streitigkeiten über den Zustand der Mietwohnung, z. B. bei auftretenden Schimmelschäden kommt. Nicht zuletzt kann man sich auch ohne finanzielles Risiko gegen Kündigungen oder Eigenbedarfskündigungen des Vermieters zur Wehr setzen. In jedem Fall übernimmt die Rechtschutzversicherung dann nicht nur die anfallenden Anwalts- und Gerichtskosten, sondern – was bei Mieterhöhungsverfahren oder Streitigkeiten über Schimmelbildungen regelmäßig anfällt – auch die Kosten der gerichtlichen Sachverständigen.

Versicherungsschutz für die Eigentumswohnung

Möchte der Versicherungsnehmer seine rechtlichen Risiken als Miteigentümer einer Wohnungseigentümergemeinschaft in Anspruch nehmen, so greift in der Regel die Rechtschutzversicherung nur für die selbst genutzte Eigentumswohnung. Wird die Eigentumswohnung fremdvermietet, muss eine besondere Vermieter-Rechtschutzversicherung abgeschlossen werden, die aber in der Regel teurer ist.
Die Erfahrung im Zusammenhang mit Eigentumswohnungen zeigt, dass wenn ernsthafte Streitigkeiten zum Beispiel über Abrechnungsfragen mit der Verwaltung auftreten, setzt sich dieser Streit häufig auch in Abrechnungen der Folgejahre fort, sodass es hier zur nachhaltigen Durchsetzung seiner Rechte hilfreich sein kann, wenn eine Rechtschutzversicherung besteht. Denn die Erfahrung mit Rechtsstreitigkeiten bei Eigentumswohnungen zeigt, dass hier Anwalts- und Gerichtskosten schnell beträchtliche Summen erreichen können, die mit der richtigen Rechtschutzversicherung abgedeckt werden können. 

Welche Rechtschutzversicherung ist die richtige?

Immer wieder werde ich auch von Mandanten gefragt, welche Rechtschutzversicherung ich empfehle. Grundsätzlich möchte ich mich hierbei zurückhalten. Auch wenn es hin und wieder schlechte Erfahrungen mit bestimmten Versicherungsgesellschaften gibt, wage ich nicht, eine abschließende Bewertung vorzunehmen. Eines kann aber gesagt werden: Nicht immer ist die günstigste Rechtschutzversicherung auch die beste!
Manchmal kann es sinnvoll sein, eine Rechtschutzversicherung bei derjenigen Versicherungsgesellschaft abzuschließen, bei der auch ansonsten eine Vielzahl anderer Versicherungsverträge bestehen. In diesen Fällen hat es sich immer wieder gezeigt, dass Versicherungsgesellschaften bei langjährigen Vertragsbeziehungen Kulanz walten lassen und auch schon einmal für Streitigkeiten eingestanden wird, für die eigentlich ein Risikoausschluss besteht.

Informationsquellen für Rechtsratsuchende: Rechtsschutz Info24

 

Gerhard Ostfalk

Kontaktdaten

  • Ringstr- 9-11
  • 50996
    Köln
  • 0221 / 388088

Artikel bewerten
(1 Stimme)
{myshariff}
2146 mal Gelesen Letzte Änderung am Mittwoch, 27 September 2017 Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mehr in dieser Kategorie:


mehr zum Thema

Dr. Norbert Willems Erbrecht

Fachanwalt für Erbrecht und Familienrecht

WhatsApp und die „gefühlte“ Vertraulichkeit

Dr. Carsten Ulbricht hat auf seinem Blog frequently-asked-questions zur Unternehmenskommunikation über WhatsApp zusammengestellt.
Gleich in der Einleitung wird für mich deutlich, um was es geht: WhatsApp hat wegen der Einfachheit und seiner Benutzerfreundlichkeit in kürzester Zeit eine Marktnische im Kommunikationsmarkt erobert, aber auch datenschutzrechtliche Standards außer Acht gelassen.

Was ist schon gerecht ?
in Blog

Gerne wird man als Rechtsanwalt mit der Forderung der Mandanten nach Herbeiführung einer „Gerechtigkeit“ konfrontiert. Damit sind wir aber alle, sowohl Rechtsanwälte als auch Richter schlicht überfordert. Und die Mandanten staunen oft nicht schlecht, wenn ich ihnen erläutere, dass wir selber nicht so recht wissen, was Gerechtigkeit ist.

Kind hat Anspruch auf Identität des anonymen Samenspenders

"Anspruch des Kindes auf Auskunft über Identität des anonymen Samenspenders" - Natürlich werden die Internetblogs und Meldungen jetzt wieder Rekordklickzahlen erreichen. Alleine der Begriff "Samenspender" ist wohl dazu geeignet, tausendfaches Interesse von Juristen, aber auch "interessieret" Laien auf sich zu ziehen.

Stunk in der Wohnungseigentümer versammlung

Viele Wohnungseigentümer sind damit zufrieden, wenn der Verwalter jährlich abrechnet und möglichst keine hohen Nachforderungen stellt. Kommt es aber zu Konflikten zwischen den Eigentümern oder zwischen Eigentümern und Verwalter, sollte man aus taktischen Gründen die Rechte der Beteiligten bei der Eigentümerversammlung kennen.

Was ist zu tun bei einer Verkehrskontrolle

Natürlich, am besten ist es, die Finger vom Alkohol zu lassen, wenn man mit dem Auto nach Hause fahren möchte. Ratschläge, wie man Konflikte durch die Inanspruchnahme von öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi vermeidet, gibt es genug. Was aber, wenn man sich doch gehen läßt und in eine Verkehrskontrolle gerät.

Sie können einen Kommentar schreiben. Alle mit "*" markierten Felder sind Pflichtfelder

RING KÖLNER FACHANWÄLTE