0221 / 388088
Blog»Fachanwalt»Fachanwalt- demnächst noch mehr gesicherte Beratungsqualität

Fachanwalt
Fachanwalt- demnächst noch mehr gesicherte Beratungsqualität

Gerhard Ostfalk
Gerhard Ostfalk  | 
Fachanwalt - mehr-Qualität durch Fortbildung
Fachanwalt - mehr-Qualität durch Fortbildung 

Die Fortbildungspflicht für Fachanwälte wird auf 15 Stunden/Jahr heraufgesetzt.

Gerhard Ostfalk

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Ein Kern der Befugnis, sich Fachanwalt zu nennen, ist neben den Vorraussetzungen, die den erstmaligen Erwerb des Fachanwaltstitels erfordern, die Pflicht zu regelmäßigen Fortbildungen.

regelmäßige Fortbildung

Musste bislang jeder Fachanwalt jährlich mindestens 10 Fortbildungsstunden gegenüber seiner Rechtsanwaltskammer nachweisen, erhöht sich diese Qualitätssicherung in Zukunft auf 15 Zeitstunden pro Jahr.
Die Formulierung unter § 15 Abs. 3 FAO lautet in Zukunft:
Die Gesamtdauer der Fortbildung darf je Fachgebiet 15 Zeitstunden nicht unterschreiten.
Damit kann sich der Rechtsratsuchende in Zukunft noch mehr darauf verlassen, dass sein Fachanwalt in seinem Rechtsgebiet immer auf dem neusten Stand bleibt.


2711 mal Gelesen  |  Letzte Änderung am Samstag, 30 Juni 2018 10:25
  Fachanwalt  
(2 Stimmen)
5.0 out of 5 based on 2 reviews


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Suche

nach Fachanwaltschaften und Blogthemen