0221 / 388088
Blog»Arbeitsrecht»BAG Urteil vom 21.12.2017 - 6 AZR 863/16 - Eingruppierung und Einstufung nach dem TV-Ärzte Hessen

Arbeitsrecht
BAG Urteil vom 21.12.2017 - 6 AZR 863/16 - Eingruppierung und Einstufung nach dem TV-Ärzte Hessen

Gerhard Ostfalk
Gerhard Ostfalk  | 
Berücksichtigung von Zeiten ärztlicher Tätigkeit für andere Arbeitgeber bei der Einstellung nach dem TV-Ärzte Hessen
Berücksichtigung von Zeiten ärztlicher Tätigkeit für andere Arbeitgeber bei der Einstellung nach dem TV-Ärzte Hessen  

Im Geltungsbereich des TV-Ärzte Hessen sind Ärzte nach ihrer Einstellung in den Entgeltgruppen Ä 1 bzw. Ä 2 der Stufe zuzuordnen, die der durch ihre ärztliche Tätigkeit nachgewiesenen Berufserfahrung entspricht. Darauf, ob und welche Unterbrechungen zwischen den einzelnen Zeiten ärztlicher Tätigkeit in früheren Arbeitsverhältnissen oder vor dem Beginn der Tätigkeit für das Land Hessen liegen, kommt es gemäß § 10 Abs. 7 Satz 1 und § 14 Abs. 2 Satz 1 TV-Ärzte Hessen (juris: TV-Ärzte HE) nicht an.

Gerhard Ostfalk

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 21.12.2017, 6 AZR 863/16


1624 mal Gelesen  |  Letzte Änderung am Dienstag, 29 Mai 2018 21:30
  Arbeitsrecht  
(0 Stimmen)


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Suche

nach Fachanwaltschaften und Blogthemen